Twinning Award: Verbesserung der Kapazität der Indirekten Steuerbehörde (ITA) von Bosnien und Herzegowina


Am 28. Dezember 2017 feierte die Indirekte Steuerbehörde (ITA) von Bosnien und Herzegowina ihr 14-jähriges Bestehen.  Bei dieser Gelegenheit wurden Awards an Personen verliehen, die innerhalb der Institution einen außergewöhnlichen Beitrag und Unterstützung geleistet haben.

Einer der ausgezeichneten Personen war Herr Rajko Skubic, Resident Twinning Adviser (RTA) im Twinning-Projekt „Verbesserung der Kapazität der Indirekten Steuerbehörde (ITA) von Bosnien und Herzegowina“. Dieses Twinning-Projekt wird von der Europäischen Union in Höhe von 1.000.000,00 Euro finanziert und von der Agentur für Europäische Integration und wirtschaftliche Entwicklung (AEI) durchgeführt. Hauptzweck und Ziel des Projekts ist die Unterstützung von ITA bei der Ausarbeitung von Gesetzen und Verordnungen im Bereich der indirekten Steuern und deren praktische Umsetzung.

Die Projektleiterin des Twinnings, Frau Jasna Pavic, nahm den Award im Namen von Herrn Skubic entgegegn, der an der Zeremonie nicht teilnehmen konnte. Sowohl Frau Pavic als auch Herr Skubic betonen, dass diese Auszeichnung das Ergebnis einer großartigen Teamarbeit ist und nicht ohne die Unterstützung und das Engagement aller Beteiligten erreicht werden könnte.