AEI eröffnet Zweigstelle in Zagreb


Am 04. Mai eröffnete die AEI auf der Dachterrasse im Hoto Tower im Beisein zahlreicherer Ehrengäste seine Zweigstelle in Zagreb. Zu den internationalen Gästen zählten unter anderem Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Während der Eröffnungsrede betonte der Präsident der AEI Mag. Gerald Ebinger die Bedeutsamkeit der bilateralen Beziehungen mit Kroatien. Durch die Kooperation über Ländergrenzen hinweg sei es möglich, Reformen umzusetzen, Ideenaustausch zu fördern und den Grundstein für Partnerschaften zu legen. Mag. Heidrun Zanetta, Geschäftsführerin der AEI, verwies in ihrer Ansprache auf die langjährige Kooperation zwischen Österreich und Kroatien, insbesondere auf die gemeinsamen Projekterfolge im Twinning-Bereich.

Die AEI ist bereits seit mehr als 15 Jahren erfolgreich in der Region tätig und wird durch die Zweigstelle in Zagreb auch in Zukunft die Aktivitäten weiter intensivieren und ausbauen.